Ares AW-338 CNC Gas-Snipergewehr Lizenzversion schwarz

Bestell-Nr. 42692

4.3 Sterne | Bewertung (7) lesen / schreiben

Ihr Preis: 499,98 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand


Verfügbarkeit: auf Lager - Zustellung in 1-3 Werktagen
Menge:
Ares AW-338 CNC Gas-Snipergewehr Lizenzversion schwarz
Ares AW-338 CNC Gas-Snipergewehr Lizenzversion schwarz
Ares AW-338 CNC Gas-Snipergewehr Lizenzversion schwarz
Ares AW-338 CNC Gas-Snipergewehr Lizenzversion schwarz
Ares AW-338 CNC Gas-Snipergewehr Lizenzversion schwarz

Ares AW-338 CNC Gas-Snipergewehr Lizenzversion schwarz

Lizenzversion

Zusätzlich zur normalen Ares AW-338 besitzt die ASG Lizenzversion an der Seite einen "Accuracy International England" Schriftzug.

Sehr stabiler und hochwertiger Nachbau des weltweit bekannten Scharfschützengewehrs wie es z.B. bei der britischen (L96) und deutschen (G22) Armee eingesetzt wird.

Der Ares Nachbau kommt als Set mit Metallzweibein + Einbein und Fluted-Barrel sowie Montageschiene für ein Zielfernrohr. Die im Maßstab 1:1 gefertigte Replika im Kaliber 6mm BB überzeugt durch stabile Metallteile wie Außenlauf, Abzugseinheit, Magazin und Repetiereinheit. Zusätzlich ist das Hauptgehäuse und der Außenlauf CNC gefräst.

Der Schaft besteht wie beim originalen Vorbild aus speziellem ABS-Kunststoff. Der Anschlag mit gummierter Endkappe ist einklappbar und lässt sich durch die 2 Ringe in der Länge kürzen. Das Cheek Piece (Wangenauflage) ist stufenlos über zwei Schrauben einstellbar. Durch das 7-fach verstellbare Einbein aus Metall am Schaftende und dem 6-fach verstellbarem Metallzweibein liegt das Gewehr dem Schützen immer sicher in der Hand bzw. im Anschlag.

Das Gewehr liegt mit 6,4 kg (Komplett) sehr gut in der Hand und besitzt eine Schussleistung von bis zu 1,8 Joule (je nach Außentemperatur und verwendetem Gas). Es befinden sich bereits Riemenhalterungen aus Metall am Gewehr (f. Links- und Rechtshänder).

Weitere Merkmale: Verstellbares Hop-Up System, 23 Schuss Magazin, sehr gute Verarbeitung

Ideals Scharfschützen-Modell für Spieler die ein Gewehr suchen das sehr robust ist und eine gute Schussleistung besitzt.

Um eine lange Dichtigkeit des Systems zu garantieren empfehlen wir 134a Softairgas für dieses Softairmodell. (nicht enthalten)

Lieferumfang:

  • Ares AW-338 Sniper Gewehr
  • Magazin 23 Schuss (Softairgas-Type)
  • Zielfernrohrhalterung f. 25 bzw. 30mm ZFs 
  • Metallzweibein (6-fach verstellbar)
  • Metalleinbein (7-fach verstellbar)

Details:

  • Farbe: schwarz
  • Material: Metall & ABS-Kunststoff
  • Magazin Kapazität: 23 Schuss
  • Gesamtlänge: ca. 1020mm / 1200mm (1220mm)
  • Gewicht: ca. 6400 g
  • System: Gasdruck, Bolt Action (Einzelschuss)
  • Leistung: max. 1,8 Joule (Green Gas)
  • Hersteller: Ares Airsoft

Wichtige waffenrechtliche Informationen: Artikel frei ab 18 Jahren - Dieser Artikel kann nur versendet werden, wenn Sie uns einen Altersnachweis zusenden, sofern uns dieser noch nicht vorliegt. (bitte den Link: "Altersnachweis" für genaue Infos anklicken)

 
 

 
 

Shooter AW-338 Magazin 23 Schuss (CO2-Type)
 
Best-Nr: 42686
98,98 €
Shooter AW-338 Ersatzmagazin 23er
 
Best-Nr: 41074
19,98 €
Abbey Predator Ultra Gas 700 ml
 
Best-Nr: 5347
12,98 €
HFC Green Gas 1000 ml
 
Best-Nr: 4190
11,98 €
HFC Green Softair Gas 600 ml
 
Best-Nr: 4195
8,98 €
 

Übersicht über die bereits getätigten Bewertungen

Anzahl der Bewertungen:   7 Produkt jetzt bewerten  
Durchschnittliche Bewertung:    4,3    

Sortierung:

"super gut" 8.11.2012 19:47

Von "ussniper"

super gut Die ares ist super gut .Ich habe sehr gute ehrfahrung mit ihr gemacht.Bis auf das einbein das ist nicht so gut also kaufempfelung
5

Die ares ist super gut .Ich habe sehr gute ehrfahrung mit ihr gemacht.Bis auf das einbein das ist nicht so gut also kaufempfelung

"Nahezu perfek" 2.3.2012 19:48

Von "Killershitt"

Nahezu perfek Also nach ner halben ewigkeit wo ich dieses schmuckstück besitze kenne ich alle pros und Kontras an der Kniffe ich muss sagen von der tunebarkeit is das Teil Ideal aber die CO2 mag's sind doch mit um die 5 Joule und der Umbau aufwand zu heftig ne bessere Investition sind da die overvlow Ventile und einen guten tuninglauf mit 650mm obwohl der original lauf nur 59mm hat passt alles wunderbar. Zurrück zum hopup das man Wie ich vormals behauptet habe das man mit dem Score nicht einstellen kann... Kann man doch wenn das Scope günstig sizt zu den mags kann man nur eins sagen Top bis auf die Ventile aber da ich unter anderem zu den wesentlich besseren und leistungssteigernden Ventilen führte (allerdings muss man sich dann im klaren sein das die munnitionsstreifen sinnlos werden da man dann nur per mag 1 Streifen statt 2 in idealbedingungen verfeuern kann.zum repetieren ist wieder das selbe zu sagen bei guter Abnutzung vom Lack und regelmäßigem schmiren ises Top . Das gewicht ist entscheidungssache wer Regel Feeling haben will sollte meiner Meinung zu Ares geifern wer doch die agilität bevorzugt sollte eher zu tanaka greifen.zu dem laufprobl was ich gebracht habe die haben einfach nur das gewinde am Schaft verdreht (das is de arbeit von etwa 5 minuten und es is behoben(bei ungeübten ,bei geübten sinds vill 3).zur prezision kann ich nur eins sagen mit den oben genannten Tunings,einer gewissen Softair sniper Erfahrung und günstigen wetterbedingungen bekommt man ohne weiteres 100m hin.alles in allem würde ich dieses smuckstück um nichts mehr tauschen will .natürlich wurden alle Tunings von einem lizensierten büchsenmacher durchgeführt.
5

Also nach ner halben ewigkeit wo ich dieses schmuckstück besitze kenne ich alle pros und Kontras an der Kniffe ich muss sagen von der tunebarkeit is das Teil Ideal aber die CO2 mag's sind doch mit um die 5 Joule und der Umbau aufwand zu heftig ne bessere Investition sind da die overvlow Ventile und einen guten tuninglauf mit 650mm obwohl der original lauf nur 59mm hat passt alles wunderbar. Zurrück zum hopup das man Wie ich vormals behauptet habe das man mit dem Score nicht einstellen kann... Kann man doch wenn das Scope günstig sizt zu den mags kann man nur eins sagen Top bis auf die Ventile aber da ich unter anderem zu den wesentlich besseren und leistungssteigernden Ventilen führte (allerdings muss man sich dann im klaren sein das die munnitionsstreifen sinnlos werden da man dann nur per mag 1 Streifen statt 2 in idealbedingungen verfeuern kann.zum repetieren ist wieder das selbe zu sagen bei guter Abnutzung vom Lack und regelmäßigem schmiren ises Top . Das gewicht ist entscheidungssache wer Regel Feeling haben will sollte meiner Meinung zu Ares geifern wer doch die agilität bevorzugt sollte eher zu tanaka greifen.zu dem laufprobl was ich gebracht habe die haben einfach nur das gewinde am Schaft verdreht (das is de arbeit von etwa 5 minuten und es is behoben(bei ungeübten ,bei geübten sinds vill 3).zur prezision kann ich nur eins sagen mit den oben genannten Tunings,einer gewissen Softair sniper Erfahrung und günstigen wetterbedingungen bekommt man ohne weiteres 100m hin.alles in allem würde ich dieses smuckstück um nichts mehr tauschen will .natürlich wurden alle Tunings von einem lizensierten büchsenmacher durchgeführt.

"echt der Hammer!" 7.10.2011 01:30

Von "Z Kruspe"

echt der Hammer! Ein sehr schöner Nachbau der L96A1. Es sind keine hässlichen Kanten und Graden. Sehr schön verarbeitet und eine sehr gute Schussleistung bis auf 100m. Sie sieht sehr reallistisch aus. Das konnten auch meine Kameraden, bei der Bindeswehr auch bestätigen. Sie ist kaum zu unterscheiden zwischen einer echten L96A1. Ich habe zum glück keine negativen Erfahrungen mit dem Magazin gehabt, es ist dicht und die Schrauben der Wangenauflage sind bei mir fest. Doch leider gibt es ein Problem und zwar die Einstellung des Hop-Up System. Man muss das ZF abnehmen, damit man dort rann kommt. Das kann natürlich nervig sein, wenn man die Waffe eichen möchte. Trotzdem eine sehr gute Waffe und für den Preis sehr empfehlenswert.
5

Ein sehr schöner Nachbau der L96A1. Es sind keine hässlichen Kanten und Graden. Sehr schön verarbeitet und eine sehr gute Schussleistung bis auf 100m. Sie sieht sehr reallistisch aus. Das konnten auch meine Kameraden, bei der Bindeswehr auch bestätigen. Sie ist kaum zu unterscheiden zwischen einer echten L96A1. Ich habe zum glück keine negativen Erfahrungen mit dem Magazin gehabt, es ist dicht und die Schrauben der Wangenauflage sind bei mir fest. Doch leider gibt es ein Problem und zwar die Einstellung des Hop-Up System. Man muss das ZF abnehmen, damit man dort rann kommt. Das kann natürlich nervig sein, wenn man die Waffe eichen möchte. Trotzdem eine sehr gute Waffe und für den Preis sehr empfehlenswert.

"Sehr schöner Nachbau eines AW-338,aber..." 5.6.2011 01:08

Von "The Sniper"

Sehr schöner Nachbau eines AW-338,aber... Okay, ich fange nochmal von vorne an, habe die waffe jetzt etwa 8 Monate und denke, ich kann mir ein ganz gutes Bild machen. Die Verarbeitung ist natürlich für den Preis top, keine hässlichen Schweißnahten oder Gräte. Zur Schussleistung kann man nur sagen, dass die Energie meinen Erwartungen vollkommen entspricht, auf meinem Chronograph waren es in einem Magazin konstant 2,45-2,62 J. Die Präzision wird aber leider dadurch getrübt , dass das Hop-Up (denke ich zumindest) direkt unter der Waffe ist, das verändert die Flugbahn der Kugel.Auch die Schrauben für die Wangenauflage lassen sich nicht wirklich fest drehen, so ist also nur die niedrigste Stufe verfügbar. Das Magazin ist die größte Qual, bereits nach der ersten Gasfüllung geht die Dichtung in Ar... . Also habe ich mir ein Ersatzmagazin gekauft, und was passiert? Genau- das Magazin ist wieder undicht! 2 Sterne wegen diesen 3 Mankos, trotz guter Reichweite und Verarbeitung (Lauf und Schaft).
2

Okay, ich fange nochmal von vorne an, habe die waffe jetzt etwa 8 Monate und denke, ich kann mir ein ganz gutes Bild machen. Die Verarbeitung ist natürlich für den Preis top, keine hässlichen Schweißnahten oder Gräte. Zur Schussleistung kann man nur sagen, dass die Energie meinen Erwartungen vollkommen entspricht, auf meinem Chronograph waren es in einem Magazin konstant 2,45-2,62 J. Die Präzision wird aber leider dadurch getrübt , dass das Hop-Up (denke ich zumindest) direkt unter der Waffe ist, das verändert die Flugbahn der Kugel.Auch die Schrauben für die Wangenauflage lassen sich nicht wirklich fest drehen, so ist also nur die niedrigste Stufe verfügbar. Das Magazin ist die größte Qual, bereits nach der ersten Gasfüllung geht die Dichtung in Ar... . Also habe ich mir ein Ersatzmagazin gekauft, und was passiert? Genau- das Magazin ist wieder undicht! 2 Sterne wegen diesen 3 Mankos, trotz guter Reichweite und Verarbeitung (Lauf und Schaft).

"Nicht schlecht" 21.12.2010 16:39

Von "Shalashaska"

Nicht schlecht Genauigkeit, Verarbeitung, Gewicht, da kann man nicht klagen. Allerdings kleine Schönheitsfehler, die nicht hätte sein müssen. Doch mit dieser Softair macht man keinen schlechten Schlag. Der Kauf lohnt sich auf jedenfall.
4

Genauigkeit, Verarbeitung, Gewicht, da kann man nicht klagen. Allerdings kleine Schönheitsfehler, die nicht hätte sein müssen. Doch mit dieser Softair macht man keinen schlechten Schlag. Der Kauf lohnt sich auf jedenfall.

Ares AW-338 CNC Gas-Snipergewehr Lizenzversion schwarz 5.12.2010 22:28

Von "Blackice"

die ares ist nahezu perfeckt. +das material is vom feinsten +kein klappern oder knarzen +der verschluss hackt nicht(sofern der verschleiß der sehr rauen lack sich abgenuzt hat) +das mag sizt bombenfest und verhackt nich nich (nur muss sich wieder der lack etwas abnutzen) +klappschaft,dreibein und wangenauflage funzen ohne zu murren alle schrauben sitzen bombenfest +leichte wartung +überall sauber geschnittene gewinde +das teil ferkraftet auch ohne weiters eine grobe handhabung +das sing isn richtiges arbeitstier +die präzision is bombastisch +die beeigelegte zf halterung fasst sogar mein zf mitm 56ger durchmesser und sizt bombenfest + dar magklip is verdammt nüztlich da man dann die magazinanzahl halbieren kann und man spart da ne mänge geld(da diese eh sehr sperrig sind) +sauber verarbeitetes magazin was auch dicht is und im sommer 2 klips a 22 schuss verkraftet jez zu den patzern -der lack an den sich bewegenden teilen müssen sich erst abnutzen das sie flüssig laufen -bei mir sizt das muzzleflash schräg weil das gewinde wohl nicht ganz komplett fertig gedreht wurde (seh ich aber wegen der tarngerlande eh nicht) -um das hopup ein zu stellen muss man jedes mal das zielfernrohr abnehmen was doch auf dauer sehr nerfig is fazit eine saubere alternatieve wenn man keine tanaka will oder einem der steil und funktionen besser liegen aber das mit dem hopup und mit dem muzzleflash waren unnötige patzer die bei so nem preis nich passieren sollte
4

die ares ist nahezu perfeckt. +das material is vom feinsten +kein klappern oder knarzen +der verschluss hackt nicht(sofern der verschleiß der sehr rauen lack sich abgenuzt hat) +das mag sizt bombenfest und verhackt nich nich (nur muss sich wieder der lack etwas abnutzen) +klappschaft,dreibein und wangenauflage funzen ohne zu murren alle schrauben sitzen bombenfest +leichte wartung +überall sauber geschnittene gewinde +das teil ferkraftet auch ohne weiters eine grobe handhabung +das sing isn richtiges arbeitstier +die präzision is bombastisch +die beeigelegte zf halterung fasst sogar mein zf mitm 56ger durchmesser und sizt bombenfest + dar magklip is verdammt nüztlich da man dann die magazinanzahl halbieren kann und man spart da ne mänge geld(da diese eh sehr sperrig sind) +sauber verarbeitetes magazin was auch dicht is und im sommer 2 klips a 22 schuss verkraftet jez zu den patzern -der lack an den sich bewegenden teilen müssen sich erst abnutzen das sie flüssig laufen -bei mir sizt das muzzleflash schräg weil das gewinde wohl nicht ganz komplett fertig gedreht wurde (seh ich aber wegen der tarngerlande eh nicht) -um das hopup ein zu stellen muss man jedes mal das zielfernrohr abnehmen was doch auf dauer sehr nerfig is fazit eine saubere alternatieve wenn man keine tanaka will oder einem der steil und funktionen besser liegen aber das mit dem hopup und mit dem muzzleflash waren unnötige patzer die bei so nem preis nich passieren sollte

"faszinierend" 22.6.2010 16:02

Von "jowis"

faszinierend Seid einem halben Jahr habe ich diesen schönen Nachbau der deutschen G22. Die Reichweite und Schusskraft ist einfach faszinierend. Alle Teile sind Detailgetreu und schön verarbeitet. Ares hat hier eine tolle Sniper gebaut. Daumen hoch
5

Seid einem halben Jahr habe ich diesen schönen Nachbau der deutschen G22. Die Reichweite und Schusskraft ist einfach faszinierend. Alle Teile sind Detailgetreu und schön verarbeitet. Ares hat hier eine tolle Sniper gebaut. Daumen hoch

Sortierung:

Leider noch kein Video vorhanden!

Kunden kauften auch
101 INC. Airsoft Green Gas 750 ml
 
Best-Nr: 44570
9,98 €
Abbey Brut Sniper Gas Softairgas 700 ml
statt 14,95 €
Best-Nr: 43749
12,98 €
Shooter AW-338 O-Ring Dichtungsset
 
Best-Nr: 41259
14,98 €
HFC Green Softair Gas 600 ml
 
Best-Nr: 4195
8,98 €
Socom Gear Noveske N4 Vollmetall (AWSS Gen. 3) Gas-Blow-Back inkl. Noveske KX3

Socom Gear Noveske N4 Vollmetall (AWSS Gen. 3) Gas-Blow-Back inkl. Noveske KX3

statt 419,00 €
Best-Nr: 42303
349,00 €
Bisher gesehen

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl.Service- & Versandkosten!
Marken/Hersteller bei Airsoft24
Abbey
Ares
AS-24
ASG
Beretta
Classic Army
Colt
DBoys
Deep Fire
G&P
GSG
G&G
Hämmerli
Heckler & Koch
ICS
Inokatsu
King Arms
KJ Works
KSC
MadBull
Tokyo Marui
Marushin
MAX Tactical
Modify
Real Sword
Ruger
Sansei
Sig Sauer
Smith & Wesson
Socom Gear
Speedballs
Star
Tanaka Works
UHC
Umarex
VFC
Walther
Wellfire
- Jetzt den Newsletter abonnieren -

5 Euro* Gutschein & exklusive Angebote

Exklusive Gutschein- und Rabattaktionen

Jetzt direkt 5 Euro* Gutschein sichern

Als Erster über Neuheiten informiert werden

Ihre E-Mail-Adresse:


 

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen
* 50 Euro Mindestbestellwert, nur ein Gutschein pro Bestellung einlösbar

Kontakt: