Tokyo Marui FA-MAS 5.56-F1 S-AEG 6mm BB schwarz

Tokyo Marui FA-MAS 5.56-F1 S-AEG 6mm BB schwarz

Bestell-Nr.: 4717

Kundenmeinung (3) lesen / bewerten

5.0 3

Tokyo Marui FA-MAS 5.56-F1 S-AEG 6mm BB schwarz

Das erste elektrische Airsoftgewehr weltweit!

Excellenter elektrischer Nachbau der F1 Version des französischen Standardsturmgewehrs von Tokyo Marui im Maßstab 1/1. Bei der TM 5.56-F1, handelt es sich das Urgestein im Airsoftbereich. Im Jahr 1992 erblickte die Tokyo Marui FA-MAS F1 das Licht der Welt und war damit das erste elektrische Airsoftgewehr weltweit. Die Nachfertigung verfügt, wie das Original, über eine Bullpup-Konstruktion sowie dem ausklappbaren Zweibein. Das Gewehr wird seit 1977 bis heute bei den französischen Streitkräften eingesetzt.

Die Tokyo Marui Nachfertigung ist an der Vorderseite mit einem Aluminium Außenlauf und Flash-Hider ausgestattet. Unter dem Außenlauf befindet sich der detailliert nachgebildete Handguard. Das Akkufach befindet sich direkt unter dem Handguard, dieses wird mithilfe des Abzugssicherungshebels geöffnet. Im Akkufach können Large-Type Akkus mit bis zu 8.4 Volt untergebracht werden (separat erhältlich).

Wie bei Tokyo Marui üblich besteht das Hauptgehäuse aus detailliert geformten Kunststoff. Natürlich handelt es sich um den typischen TM Kunststoff, der besonders stabil und haltbar ist. Das vordere ausklappbare Zweibein ist komplett aus Metall hergestellt und ist dadurch besonders strapazierfähig. Der Metall Deko-Spannhebel zwischen dem unteren Hauptgehäuse und Tragegriff kann wie beim Original nach hinten gezogen werden. Im Tragegriff integriert wurden die beiden Absehen, diese können je nach belieben eingestellt werden. An der Hinterseite befindet sich das 60 Schuss Stahlblech Low-Cap Magazin, das zum Nachladen herausgenommen werden kann. Über dem Magazin ist das einstellbare Hop-Up System angebracht, welches ohne Werkzeug eingestellt werden kann.

Im Innern ist die zuverlässige TM Version 1 Metallgearbox eingebaut. Diese ist mit High-Speed Metallzahnrädern ausgestattet wodurch eine lange Haltbarkeit gewährleistet ist. Für eine sehr gute Leistung im Feld sorgt unter anderem auch der starke EG560 Hi-Torque Motor, der die Gearbox bei geladenem Akku schnell und zuverlässig aufzieht.

Zum Betrieb werden noch ein 8.4V Large-Type Akku mit Ladegerät sowie 6mm BB Rundkugeln benötigt.

Lieferumfang:

  • Tokyo Marui FA-MAS 5.56 F1 S-AEG 6mm BB schwarz
  • 60 Schuss Low-Cap Magazin
  • Päckchen mit 0,20g BBs

Details:

  • Farbe: schwarz
  • Kaliber: 6 mm BB (0,20g - 0,23g empfohlen)
  • System: S-AEG - Semi Automatic Electric Gun
  • Material: ABS-Kunststoff / Metallteile
  • Länge: ca. 760 mm
  • Gewicht: ca. 2.800 g
  • Maßstab: 1/1
  • Energie: max. 1 Joule
  • Gearbox: Metall Version 1
  • Passender Akku: 8.4V Large-Type
  • Hersteller: Tokyo Marui, Japan

Wichtige waffenrechtliche Informationen: Artikel frei ab 18 Jahren - Dieser Artikel kann nur versendet werden, wenn Sie uns einen Altersnachweis zusenden, sofern uns dieser noch nicht vorliegt. (bitte den Link: "Altersnachweis" für genaue Infos anklicken)

Hinweis: Richtiger Umgang mit Druckluft-, Federdruckwaffen und CO2-Waffen


 

 
 

100% Speedballs Pro Tournament BBs 0,20g 4.000er Beutel weiss
100% Speedballs Pro Tournament BBs 0,20g 4.000er Beutel weiss
 
Best.-Nr: 42521
13,98 €
Robitronic Quick Charger 4-8 Ladegerät 4,8 - 9,6 Volt
statt 12,90 €
Best.-Nr: 43893
10,98 €
Intellect Akku 8.4V 3600mAh - Large Type
 
Best.-Nr: 40094
39,98 €
Intellect Akku 8.4V 4200mAh - Large Type
 
Best.-Nr: 42186
44,98 €
 

Übersicht über die bereits getätigten Bewertungen

Anzahl der Bewertungen:   3 Produkt jetzt bewerten  
Durchschnittliche Bewertung:    5,0    

Sortierung:

"wowwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww" 1.3.2010 19:11

Von "Kromopila"

wowwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww ich habe mir vor 5 jahren diese softair zum 18ten geschenkt und dan einem freund verkauft und nach 5 jahren harten gebrauch (sie ist gefallen ua auf das mag den lauf und auch in eine fütze)keine macke nur der mag halter wakelt da einer der 2 abs bolzen gebrochen ist. kaput??????????!!!!!!!!!!!!?????????? wer die haltbarste softair sucht hier ist sie100000000000sterne
5

ich habe mir vor 5 jahren diese softair zum 18ten geschenkt und dan einem freund verkauft und nach 5 jahren harten gebrauch (sie ist gefallen ua auf das mag den lauf und auch in eine fütze)keine macke nur der mag halter wakelt da einer der 2 abs bolzen gebrochen ist. kaput??????????!!!!!!!!!!!!?????????? wer die haltbarste softair sucht hier ist sie100000000000sterne

"Ein sehr schönes Gewehr!!!" 14.12.2009 22:28

Von "RocKer$^OdiN"

Ein sehr schönes Gewehr!!! Also von der Waffe bin ich schwer begeistert! Das Design ist einzigartig bin sehr zufrieden mit der FA-MAS F1. Und die Schussleistung ist auch sehr gut wenn man das Hop-Up angepasst hat und die richtigen BBs verwendet. Hab damit locker aus 40m mit kimme und korn mit zwei schüssen getroffen! Bin sehr zufrieden damit.
5

Also von der Waffe bin ich schwer begeistert! Das Design ist einzigartig bin sehr zufrieden mit der FA-MAS F1. Und die Schussleistung ist auch sehr gut wenn man das Hop-Up angepasst hat und die richtigen BBs verwendet. Hab damit locker aus 40m mit kimme und korn mit zwei schüssen getroffen! Bin sehr zufrieden damit.

"Und das schweizer Uhrwerk tickt noch immer" 28.11.2008 01:55

Von "Frank Albert Melvin Abraham Sebenheimer"

Und das schweizer Uhrwerk tickt noch immer ;;Design & Gehäuse Es lässt sich ja viel über das Bullpubdesign streiten, insbesondere über das der FAMAS, aber mir gefällt es gut. Aber das lässt sich ja schon anhand der Bilder entscheiden. Das Gehäuse ist eigentlich nicht schlecht verarbeitet, aber da es noch fast komplett aus Kunststoff ist, und TM noch nicht viel Erfahrung hatte, knarrt die FAMAS ein wenig. Das ist für mich der einzig wirklicht Minuspunkt. Aber wer ein wenig Recherche betreibt wird schnell fündig und kann das selbst beheben. Ansonsten bietet das Gehäuse viele Features wie ein Rocketlaunchervisier, ein Granadevisier und das Visier das im Tragegriff integriert ist. Der Tragegriff ist fester Bestandteil und lässt sich nicht ohne Gewalt und Säge entfernen :). Ein weiteres tolles Feature ist der integrierte Metallbipod (Standfuß). Damit wird das zielen erheblich in einer "Prone" position. Hinten am Stock ist eine hartgummierte Fläche die eigenlich einen sehr sicheren Halt bietet Allgemein liegt die FAMAS sehr gut in der Hand und ermöglicht auch im Stand, dank guter Gewichtsbalace ein gutes Aiming. ;;Magazin Das Magazin ist ein standard TM Blechmagazin mit einem Vermögen von 60BBs. Mit einem Speedloader hatte ich noch nie probleme. Des weiteren ist ein Hi-Cap Magazin mit 300BBs erhältlich, was ich fürs ausland empfehle. Dazu später mehr. ;;Visier Das tatsächlich nützliche Visier ist das im Tragegriff integrierte. Es ist leider aus Plasik lässt sich aber gut und sicher verstellen. In den Tragegriff lässt sich auch eine Rail bauen, um ein Reddot oder ein Scope an zu bauen (nicht im Umfang enthalten). ;;FPS Die FAMAS bewegt sich in Sachen Schussstärke eher im unteren Bereich der SAEGs. Trotzdem ist sie mit ca 0,8 J gut zu gebrauchen. Integriert ist, wie sollte es auch anders sein, eine V1 Gearbox. Mit einer M100 oder M120(MAXIMAL!!) Spring und Metalllagern lässt sich die FAMAS aber aufpeppen, und wird damit du einem der besten Rifles auf dem Feld. ;;Präzision Ja hier trumpft die FAMAS. Ich persönlich habe erlebe damit bessere Schussbilder als mit einer CA G36. Also auf 20m ist die FAMAS extremst Präziese. Und lässt auf höhrenen Distanzen nur aufgrund der etwas geringeren Joule nach. ;;ROF Ok in Deutschland ist die Geschwindigkeit eher irrelevant, aber solltet ihr gelegentlich im Auslang Skirmen, dann könnt ihr wirklich mit wenigen Handgriffen (Ohne zusätzliche Platten) den Vollauto-Modus hinzuschalten. Hierfür sollte die FAMAS bekannt sein, denn ich kenne keine Softair die ab werk fast 1000BBs/min Schafft. Im vollauto Modus ist jedoch ein Hi-Cap anzuraten, denn 60BBs sind da dann wirklich schnell leer. ;;HopUp Der Hopup ist nich all zu leicht zu ändern. Eine Coverplate muss abgenommen werden. Darunter offenbart sich eine Einstellschraube die jedoch nur mit Werkzeug verstellbar ist. ;;Jams Dank anti-jam Knopf am Gehäuse ist ein Jam kein Thema mehr, auch wenn ich bisher erst einen hatte, aber dann hatte der Jam-Knopf mich schnell gerettet. Ein weiterer toller Knopf ist der Springrelease Knopf. Damit kann man die Feder aus der Spannung holen und somit beim Lagern erheblich schonen. Alles in allem hatte ich noch nie Probleme mit der FAMAS und sie ist meine zuverlässigste Softair, Dich ich SEHR gerne nutze. Leider gibt es wenig Upgrademöglichkeiten und das Tuning ist dank der V1 GB eher beschränkt. !Auch an dieser Stelle nochmals eine M120 hat bereits einen großen einfluss auf die Lebensdauer! Meine FAMAS hat eine M100 und Metallager ein Reddot und ein guten Akku. Damit bin ich mit ihr mehr als zufrieden und kann sie auch OHNE tuning bestens weiter empfehlen. Gerade für einsteiger in die höhere Softairklasse ist die FAMAS eine sehr gute Wahl. ;;Pro: + Günstig + Präziese + Anti-Jam + Springrelease + Zuverlässig ;;Con: - Schwächere SAEG - Veraltete Gearbox (Manche lieben auch die V1) - Knarrende Geräusche
5

;;Design & Gehäuse Es lässt sich ja viel über das Bullpubdesign streiten, insbesondere über das der FAMAS, aber mir gefällt es gut. Aber das lässt sich ja schon anhand der Bilder entscheiden. Das Gehäuse ist eigentlich nicht schlecht verarbeitet, aber da es noch fast komplett aus Kunststoff ist, und TM noch nicht viel Erfahrung hatte, knarrt die FAMAS ein wenig. Das ist für mich der einzig wirklicht Minuspunkt. Aber wer ein wenig Recherche betreibt wird schnell fündig und kann das selbst beheben. Ansonsten bietet das Gehäuse viele Features wie ein Rocketlaunchervisier, ein Granadevisier und das Visier das im Tragegriff integriert ist. Der Tragegriff ist fester Bestandteil und lässt sich nicht ohne Gewalt und Säge entfernen :). Ein weiteres tolles Feature ist der integrierte Metallbipod (Standfuß). Damit wird das zielen erheblich in einer "Prone" position. Hinten am Stock ist eine hartgummierte Fläche die eigenlich einen sehr sicheren Halt bietet Allgemein liegt die FAMAS sehr gut in der Hand und ermöglicht auch im Stand, dank guter Gewichtsbalace ein gutes Aiming. ;;Magazin Das Magazin ist ein standard TM Blechmagazin mit einem Vermögen von 60BBs. Mit einem Speedloader hatte ich noch nie probleme. Des weiteren ist ein Hi-Cap Magazin mit 300BBs erhältlich, was ich fürs ausland empfehle. Dazu später mehr. ;;Visier Das tatsächlich nützliche Visier ist das im Tragegriff integrierte. Es ist leider aus Plasik lässt sich aber gut und sicher verstellen. In den Tragegriff lässt sich auch eine Rail bauen, um ein Reddot oder ein Scope an zu bauen (nicht im Umfang enthalten). ;;FPS Die FAMAS bewegt sich in Sachen Schussstärke eher im unteren Bereich der SAEGs. Trotzdem ist sie mit ca 0,8 J gut zu gebrauchen. Integriert ist, wie sollte es auch anders sein, eine V1 Gearbox. Mit einer M100 oder M120(MAXIMAL!!) Spring und Metalllagern lässt sich die FAMAS aber aufpeppen, und wird damit du einem der besten Rifles auf dem Feld. ;;Präzision Ja hier trumpft die FAMAS. Ich persönlich habe erlebe damit bessere Schussbilder als mit einer CA G36. Also auf 20m ist die FAMAS extremst Präziese. Und lässt auf höhrenen Distanzen nur aufgrund der etwas geringeren Joule nach. ;;ROF Ok in Deutschland ist die Geschwindigkeit eher irrelevant, aber solltet ihr gelegentlich im Auslang Skirmen, dann könnt ihr wirklich mit wenigen Handgriffen (Ohne zusätzliche Platten) den Vollauto-Modus hinzuschalten. Hierfür sollte die FAMAS bekannt sein, denn ich kenne keine Softair die ab werk fast 1000BBs/min Schafft. Im vollauto Modus ist jedoch ein Hi-Cap anzuraten, denn 60BBs sind da dann wirklich schnell leer. ;;HopUp Der Hopup ist nich all zu leicht zu ändern. Eine Coverplate muss abgenommen werden. Darunter offenbart sich eine Einstellschraube die jedoch nur mit Werkzeug verstellbar ist. ;;Jams Dank anti-jam Knopf am Gehäuse ist ein Jam kein Thema mehr, auch wenn ich bisher erst einen hatte, aber dann hatte der Jam-Knopf mich schnell gerettet. Ein weiterer toller Knopf ist der Springrelease Knopf. Damit kann man die Feder aus der Spannung holen und somit beim Lagern erheblich schonen. Alles in allem hatte ich noch nie Probleme mit der FAMAS und sie ist meine zuverlässigste Softair, Dich ich SEHR gerne nutze. Leider gibt es wenig Upgrademöglichkeiten und das Tuning ist dank der V1 GB eher beschränkt. !Auch an dieser Stelle nochmals eine M120 hat bereits einen großen einfluss auf die Lebensdauer! Meine FAMAS hat eine M100 und Metallager ein Reddot und ein guten Akku. Damit bin ich mit ihr mehr als zufrieden und kann sie auch OHNE tuning bestens weiter empfehlen. Gerade für einsteiger in die höhere Softairklasse ist die FAMAS eine sehr gute Wahl. ;;Pro: + Günstig + Präziese + Anti-Jam + Springrelease + Zuverlässig ;;Con: - Schwächere SAEG - Veraltete Gearbox (Manche lieben auch die V1) - Knarrende Geräusche

Sortierung:

Leider noch kein Video vorhanden!

Kunden kauften auch
Heckler & Koch USP m. Metallschlitten CO2 NBB
Heckler & Koch USP m. Metallschlitten CO2 NBB
 
Best.-Nr: 42718
74,98 €
Bisher gesehen

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl.Service- & Versandkosten!
Marken/Hersteller bei Airsoft24
Abbey
Ares
AS-24
ASG
Beretta
Classic Army
Colt
DBoys
Deep Fire
G&P
GSG
G&G
Hämmerli
Heckler & Koch
ICS
Inokatsu
King Arms
KJ Works
KSC
MadBull
Tokyo Marui
Marushin
MAX Tactical
Modify
Real Sword
Ruger
Sansei
Sig Sauer
Smith & Wesson
Socom Gear
Speedballs
Star
Tanaka Works
UHC
Umarex
VFC
Walther
Wellfire
- Jetzt den Newsletter abonnieren -

5 Euro* Gutschein & exklusive Angebote

Exklusive Gutschein- und Rabattaktionen

Jetzt direkt 5 Euro* Gutschein sichern

Als Erster über Neuheiten informiert werden

Ihre E-Mail-Adresse:


 

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen
* 50 Euro Mindestbestellwert, nur ein Gutschein pro Bestellung einlösbar

Kontakt: