Art.-Nr. 80034
Geschichte der Mauser-Pistolen 0

Geschichte der Mauser-Pistolen

39,95
inkl. MwSt zzgl. Versand
noch nicht vorrätig | bereits nachbestellt noch nicht vorrätig
bereits nachbestellt
Im 19. Jahrhundert waren zahllose Waffenproduzenten damit beschäftigt, die Problematik der Herstellung von Mehrladefaustfeuerwaffen zu lösen. Manche Systeme waren ziemlich exotisch, andre schlicht unbrauchbar. Auch die Firma Mauser aus Oberndorf am Neckar widmete sich dieses Problems und übernahm 1896 die Serienfertigung des Modells C96, einer halbautomatische Pistole mit einem vor dem Abzug angebrachten Magazin. Die Waffe war zwar keine besondere Schönheit und schlecht ausbalanciert, aber von tödlicher Sicherheit und überragender Präzision. Die neue Waffe wurde zwar beim deutschen Militär nie offiziell eingeführt, dafür aber bei vielen anderen Behörden und Dienststellen weltweit. Fast vier Jahrzehnte lang wurde eine der ersten Selbstlade-Pistolen gebaut. Darüber hinaus hat Mauser auch andere Modelle hergestellt: die Typen 1910, 1914, 1934, W.T.P. und H.S.c. stehen in nichts den Pistolen der Konkurrenz nach. Dieses Buch beschreibt umfassend die Geschichte des Mauser-Werks mit seinen berühmten Pistolen.

Gebundene Hardcoverausgabe,
1. Auflage (30. September 2009),
176 Seiten mit über 500 Farbabbildungen
ISBN: 978-3613306318

von Jean Huon

... mehr Beschreibung

Zuletzt gesehene Artikel

Geschichte der Mauser-Pistolen
Art. 80034
  39,95

nachbestellt

neutraler Versandkarton 100% Datenschutz
portofrei ab 150 EUR (DE) schnelle Lieferung
So bewerten uns 11.000 Kunden
Logo DHL holt 3x am Tag die Pakete bei uns ab

TOP